Impressum‎ > ‎home‎ > ‎

Über uns


                    In Ingolstadt und der Region gibt es zahlreiche Vereine und Initiativen, die mit Hilfsprojekten in afrikanischen Ländern tätig sind.
                    Zudem leben bei uns viele Afrikaner, die in eigenen Vereinen und Initiativen aktiv sind und sich gesellschaftlich engagieren. 
                    So entstand vor ein paar Jahren die Idee, sich mit all diesen an Afrika Interessierten zu treffen und gemeinsam etwas zu veranstalten.

                    Gerda Büttner, die selbst einmal drei Jahre in Sambia gelebt hatte und mit Familie und Freunden 2006 einen Förderverein für
                    Aidswaisen gründete, lud im Herbst 2008 zu einem ersten Treffen ein. Daraus entwickelte sich der Gedanke, für Ingolstadt und die Region
                    ein „kleines  Afrikafest“ zu organisieren.

                    Unser 1. AFRIKAFEST fand am 25. Juli 2009 im Donnersberger Gut der Franziskanerinnen statt und lockte rund 900 Besucher an.
                    Zehn Vereine stellten Ihre Hilfsprojekte vor.  Es gab kleine Basare, afrikanisches Essen, Kaffee und Kuchen, Trommelgruppen, Spiele für Kinder,
                    Kunst und Kleinigkeiten.
                    Damals hatten wir noch keine Bühne und Bands.  Es war ein kleines feines Fest, erst mal für uns.
                    Als wir feststellten, dass das Interesse sehr groß war und Leute danach fragten, ob wir im nächsten Jahr wieder ein  AFRIKAFEST machen,
                    beschlossen wir es zu probieren.

                    Wir sind kein Verein, wir sind ein lockerer Zusammenschluss von bestehenden regionalen Vereinen und Initiativen, die sich in
                    afrikanischen Ländern mit sozialen und humanitären Projekten für die Verbesserung der Lebensbedingungen einsetzen und die
                    hier vor Ort für Afrika werben.
                    Wir sind „AFRIKAFEST-INGOLSTADT“, wo jeder, der interessiert ist, mitmachen kann. Es gibt ein ehrenamtliches Organisationsteam
                    und es gibt viele andere Ehrenamtliche, die mithelfen.

                    Seit 2010 besteht auch die Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Ingolstadt.
                    Wir gewannen Unterstützer, die Geld spendeten oder mit Sachleistungen halfen.


                    Das 2. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand am 12. Juni 2010 im Fußgängerbereich der Theresienstraße statt. Es nahmen 18 Organisationen mit
                    Hilfsprojekten teil.  Es gab ein Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Trommeln. Im Kinderzelt wurden Geschichten erzählt und Puppentheater
                    aufgeführt. Der Afrikaverein  sorgte mit seinen afrikanischen Gerichten für den kulinarischen Höhepunkt. Das Fest mitten in der Altstadt zog zwei
                    bis drei Tausend Besucher an. Und alle wollten, dass wir weiter machen.

                    Das 3. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand am 25. Juni 2011 in der Theresienstraße statt. Wir brauchten eine größere Bühne, mehr Platz für mehr
                    Leute. Nun nahmen 22 Initiativen mit Hilfsprojekten teil. Unser Fest ist zu einer Attraktion geworden, Tausende von Besuchern kamen und alle
                    Teilnehmer waren  überrascht von dem großen Interesse für die jeweiligen Projekte.
                    Kinderprogramm, Kunst, Kultur, Tanz, Musik, Essen und Getränke gaben das besondere Flair. 

                    Das 4. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand am 23. Juni 2012 in der Theresienstraße und einem Teil der Ludwigstraße statt.  
                    Dank des schönen Wetters, der mittlerweile über 30 Teilnehmer und der vielen Besucher wurde das 4. Ingolstädter Afrikafest wieder ein voller Erfolg.
                    Wir sind überzeugt, dass das AFRIKAFEST INGOLSTADT deshalb so gut angenommen wird, weil es diese hervorragende Mischung aus Information 
                    und Unterhaltung bietet, ohne Zeigefinger und falsche Sentimentalität.

                   Das 5. AFRIKAFEST INGOLSTADT  fand am 15. Juni 2013 bei strahlendem Wetter in der Ludwigstraße und am Paradeplatz statt und wurde Dank 
                  der vielen tausend begeisterten Besucher wieder ein voller Erfolg.
                  Rund 35 Vereine und Initiativen stellten ihre Hilfsprojekte in über 15 afrikanischen Ländern vor und boten  Aktionen für Projekte in Afrika. 
                  Besondere Angebote gab es an 15 Ständen mit afrikanischem Kunsthandwerk, Kunst aus und für Afrika, afrikanischem Essen und Getränken und 
                  natürlich gab es wieder viel Musik, Shows, Trommeln und mehr.
                  Für Kinder wartete ein tolles Programm im Kinderzelt und bei vielen Vereinen an deren Ständen.

                  Das 6. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand am Samstag, den 28. Juni 2014 statt.  Das Wetter war überwiegend gut, Wind und Schauer am frühen Abend, und                          
                 
sonst wie  gewohnt ein toller Erfolg ...
                  Wieder waren rund 35 Vereine und Initiativen dabei, wieder gab es ein buntes und vielseitiges Angebot an afrikanischer Kultur mit Musik, Tanz, Trommeln,
                  Kunst und Kunsthandwerk, afrikanischen Speisen und Getränken, Kinderprogramm und Mitmach-Aktionen und und und ...

                  Das 7. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand heuer am Weltflüchtlingstag den 20. Juni 2015 statt. Das Wetter war durchwachsen und so gar nicht afrikanisch, 
                  aber davon ließen sich weder die Teilnehmer noch die Besucher des  Afrikafestes in Ingolstadt sonderlich beeindrucken. 
                  Rund 60 Teilnehmer waren diesmal dabei. Allein 37 Vereine und Initiativen aus Ingolstadt und der Region stellten sich und ihre Hilfsprojekte in afrikanischen 
                  Ländern vor. Die Altstadt stand ganz im Zeichen Afrikas. 
                  Die momentane Flüchtlingsproblematik machte das Afrikafest aktueller denn je. In der Ludwigstraße war vor der Galeria Kaufhof ein Informationsstand 
                  aufgebaut. Dort konnten sich die Besucher über die Zahl der Flüchtlinge in Ingolstadt und Deutschland sowie über die Hauptflüchtlingsrouten informieren.
-
                  Das 8. AFRIKAFEST INGOLSTADT fand am Samstag 11. Juni 2016 wieder in der Ludwigstraße und am Paradeplatz statt.
                  Es gab rund 75 Stände, darunter über 46 mit Hilfsprojekten und Initiativen für Afrika und Informationen über Afrika sowie Kunsthandwerk, Speisen und Getränke.
                  Ebenso beteiligten sich Vereine und Initiativen von Afrikanern und Deutschen, die hier das Zusammenleben und die Völkerverständigung pflegen.
                  Die Themen Flucht und Fluchtursachen insbesondere in Afrika sowie die Situation von Flüchtlingen hier wurden im Info-Zelt dargestellt. Im Kinderzelt gab es Märchen, Puppentheater
                  und vieles mehr über Afrika.
                  Wir bemühten uns auch 2016 wieder um viel Information und Unterhaltung - um ein schönes, harmonisches Fest. Nur das Wetter war regnerisch und kühl ... ist halt so ...

                  Das 9. AFRIKAFEST INGOLSTADT 2017 ist zur Zeit in Vorbereitung. Es wird am Samstag 24. Juni 2017 von 10 bis 23 Uhr stattfinden.
                  Durch Umbaumaßnahmen der Fußgängerzone in der unteren Ludwigstraße und am Paradeplatz wird das Fest verlegt und um den Rathausplatz, in der Moritzstraße
                  und der oberen Ludwigstraße geplant. Als Veranstalter tritt jetzt die Gemeinnützige Ingolstädter Veranstaltungs GmbH auf.
                  Die Organisation des Festes wird nach wie vor ehrenamtlich von Gerda Büttner, Joseph Prah und Angelika Gützlaff durchgeführt.

Das Afrikafest Ingolstadt ist eine gemeinnützige Veranstaltung vieler regionaler und Ingolstädter Vereine und Initiativen, die sich mit Hilfsprojekten in
afrikanischen Ländern engagieren, mit wenig Kommerz und viel Idealismus.

                                
zum Anfang                         

Comments